. . . . . .
. BERUFLICHER WERDEGANG von
Dr.-Ing. Lutz Langhammer
. . . BERUFLICHER WERDEGANG von
Dr.-Ing. Torsten Gleitz
. . . .
. 1985 - 1990:
Studium an der Technischen Universität (TU) Dresden, Abteilung Bauingenieurwesen, Fach- richtung Straßen- und Tiefbau, Abschluss als Diplomingenieur (TU)

März 1990 - Dezember 1990:
Organisation und Durchführung der Kontroll- prüfung im Rahmen der Sanierung der Asphalt- außenhautdichtung des Pumpspeicherwerkes Markersbach

Januar 1991 - März 1991:
Prüfingenieur im Asphaltlabor Arno Hinrichsen Wahlstedt (Hamburg).

März 1991- März 1996:
Wissenschaftlicher Mitarbeiter (befristet) an der TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, Insti- tut Stadtbauwesen und Straßenbau, Lehrstuhl Straßenbau.

seit April 1996:
Geschäftsführer und Prüfstellenleiter bei rabal.

Juli 1997:
Promotion zum Thema "Stoffliche und konstruk- tive Untersuchungen zum Kaltrecycling für Tragschichten" an der Fakultät Bauingenieur- wesen der TU Dresden.

1996 bis 2000:
Mitarbeit im Arbeitskreis 6.3.9 "Kaltrecycling in situ" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln.


2002 - 2004:
Leiter des Arbeitskreises 7.8.2 "Dünne Schichten im Kalteinbau" im Arbeitsausschuss 7.8. "Bauliche Erhaltung von Straßen- befestigungen" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkerhrswesen, Köln.


seit 1995:
Mitglied im Verein der Straßenbau- u. Verkehrs- ingenieure im Freistaat Sachsen (VSVI) e.V.
. . . 1986 - 1991:
Studium an der TU Dresden, Abteilung Bau- ingenieurwesen, Fachrichtung Straßen- und Tiefbau, Abschluss als Diplomingenieur (TU)

1991 - März 1996:
Forschungsstudent bzw. Wissenschaftlicher Mitarbeiter (befristet) an der TU Dresden, Fakultät Bauingenieurwesen, Institut Stadt- bauwesen und Straßenbau, Lehrstuhl Stra- ßenbau.

November 1996:
Promotion zum Thema "Beitrag zur rechnerischen Erfassung des nichtlinearen Spannungs-Verformungsverhaltens ungebun- dener Tragschichtmaterialien in flexiblen Straßenkonstruktionen" an der Fakultät Bau- ingenieurwesen der TU Dresden.

seit April 1996:
Geschäftsführer und Stellvertretender Prüfstellenleiter der rabal Ingenieurgesell- schaft für Baustoffprüfungen mbH Dresden.

seit 1995:
Mitglied im Verein der Straßenbau- und Verkehrsingenieure im Freistaat Sachsen (VSVI) e.V.

1997 - 2005:
Leiter des Arbeitskreises 4.8.4 "Stoffverhal- ten" im Arbeitsausschuss 4.8 "Bemessung und Standardisierung von Verkehrsflächen- befestigungen" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln

2005 - 2011:
Leiter des Arbeitskreises 4.5.4 "Prüfvor-schriften für die Dimensionierung" im Arbeitsausschuss 4.5 "Dimensionierung" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln

seit 1997:
Mitglied im Arbeitsausschuss 4.5 "Dimensionierung" der Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen, Köln